#


Gerade wenn wir vor vielfältigen alltäglichen Herausforderungen stehen, Eile und Stress unseren Alltag bestimmen, sollten wir uns immer wieder einmal einen Moment Zeit nehmen, um uns selbst und unserer Umgebung bewusst Aufmerksamkeit zu schenken. Wenn wir hin und wieder etwas langsamer werden, absichtsvoll achtsam sind, uns bemühen offen, neugierig und freundlich zu sein, Dinge auch einmal anders zu machen, als wir es bisher gewohnt waren, können wir viele positive Aspekte in unser Leben bringen.


Blume

#

Inherit the dust

Eine beeindruckende Ausstellung mit Panoramabildern des Photographen Nick Brandt

Weiterlesen


#

TAGEBUCH: SCHREIBEN - ZEICHNEN - "EXPRESSIVE JOURNALING"

Ein Tagebuch zu führen ist eines der effektivsten Mittel, um sich mit seinem eigenen Leben auseinanderzusetzen, um Verletzungen, Ängste und sogar Traumata zu verarbeiten und sich persönlich weiterzuentwickeln - ganz im Sinne des yogischen Selbststudiums, svadhyaya.

Weiterlesen


#

FANTASIEVOLL ILLUSTRIEREN MIT SACHIKO UMOTO

Die Illustrations-Bücher der japanischen Graphikerin Sachiko Umoto sind die idealen Begleiter, wenn man einen kreativen Impuls sucht, um sich zeichnerisch ausdrücken zu können. Umotos umfassender Illustrations-Kurs bietet viele verschiedene Anregungen - von Tieren und Pflanzen, über Menschen, bis hin zu Fantasie- und Märchenfiguren - so dass jeder Zeichner etwas für den eigenen Geschmack finden kann.

Weiterlesen



BEWUSST LANGSAM REISEN

Wer langsamer reist, hat es leichter ein Gefühl für Landschaften und Orte zu entwickeln - und sich selbst zu begegnen.

Langsam zu reisen kann unterhaltsam sein, interessant und vor allem intensiv. Die Reise an sich ist keine lästige Pflicht, nicht ein möglichst schnelles Transportieren von A nach B, um dann endlich am Bestimmungsort richtig entspannen zu können. Eine Reise mit dem Zug kann vielfältige Möglichkeiten eröffnen ein Gefühl für die Orte und Landschaften zu entwickeln durch die man reist, Konturen und Verbindungen zu entdecken, mit Menschen in Kontakt zu kommen und schließlich sich selbst und seinen eigenen Vorstellungen und Gefühlen zu begegnen.

Weiterlesen


LAGUNENZAUBER! - MIT HERMANN HESSE IN VENEDIG

Für Hermann Hesse war Venedig eine Stadt der Farben, der Düfte und der sanften Geräusche. Eine Stadt für die Sinne, nach der er sich sehnte, seit sein Vater ihm als Kind ein Album mit den bekannten Sehenswürdigkeiten Venedigs geschenkt hatte. Begibt man sich heute auf eine Reise dorthin - mit Hesses „Lagunenzauber“ im Gepäck - dann stellt man schnell fest, dass sich einiges verändert hat in dieser Stadt. Und doch findet man immer wieder Orte und Zeiten, die spüren lassen, was Hesse so sehr berührte und faszinierte.

Weiterlesen


#

Bewusst ohne (Extra-) Zucker

zum Rezept



FASZIEN-RELEASE FÜR BEWEGLICHKEIT, STABILITÄT UND SCHMERZFREIHEIT

Faszien - so zeigen zahlreiche wissenschaftliche Erkenntnisse - formen ein umfassendes Netz aus verschiedenen Bindegewebs-Formen, das Muskeln und innere Organe umschließt und verbindet, Informationen weiterleitet und den menschlichen Körper als Ganzes auf Einflüsse von außen oder innen reagieren lässt. Jeder Körper ist demnach ein intelligent funktionierendes, individuelles System.

Weiterlesen


Popular Posts
#
Pastinaken, die ursprünglich schon in der Antike von Römern und Griechen kultiviert wurden und auch uns schon seit der Bronzezeit begleiten, waren in den deutschsprachigen Ländern für einige…
#
Trauma-Yoga in der Therapie – Die Einbeziehung des Körpers in die Traumabehandlung Eine Anleitung für Therapeuten - In seinem zweiten Buch zum Traumasensiblen Yoga (TSY), widmet sich David Emerson…
#
Natürlich süsses Nuss-Dessert
#
Hat man das Gefühl, man tritt auf der Stelle und möchte sich weiterentwickeln, braucht neue Eindrücke, Ideen, ein Hinter-sich-lassen von den Regelmäßigkeiten des täglichen Lebens, dann hilft es…

TIPPS FÜR MEHR KÖRPERLICHE PRÄSENZ UND SELBSTBEWUSSTSEIN

Wahrscheinlich gibt es nur wenige Menschen, die sich in stressigen Momenten und fordernden Situationen nicht schon gewünscht hätten, sie könnten noch einmal von vorn anfangen, um alles anders und besser zu machen. Da waren im entscheidenden Augenblick auf einmal alle schlagfertigen Antworten wie weggeblasen und an die geniale Argumentation konnte man sich einfach nicht mehr erinnern, obwohl man doch so gut vorbereitet war. Ob in einem Bewerbungsgespräch, während eines Vortrags, oder in anderen beruflichen oder privaten Situationen - es gibt ganz unterschiedliche Situationen in denen man von einer Extraportion Power und Selbstbewusstsein profitieren kann. Für jeden von uns gibt es individuelle Unterschiede darin, welche Situationen uns herausfordern oder welche Erfahrungen uns einschüchtern. Es gibt aber ein paar hilfreiche Mittel, die jeden darin unterstützen können, individuelle Herausforderungen besser zu meistern und mehr Präsenz und Ausstrahlung zu erreichen.

Weiterlesen


BHUJANGA-ASANA • KOBRA-HALTUNG (VARIANTE)

Das Üben der Kobra-Haltung erinnert nicht nur an eine Schlange, sondern vor allem an das Aufrichten des Babys aus der Bauchlage. Für das Kleinkind verkörpert das Heben des Kopfes in der Bauchlage eine Bewegung hin zu mehr Selbstständigkeit und Kraft. Richtig ausgeführt hilft die Kobra-Haltung im Erwachsenenalter die Balance von Körpervorder- und -rückseite im Oberkörper - die häufig durch langes Sitzen, viel Bildschirmarbeit und wenig Bewegung aus dem Gleichgewicht gerät - wiederherzustellen. Die Muskeln des oberen Rückens, der Schultern und des Nackens werden gekräftigt, die Brustmuskulatur wird gedehnt.

Weiterlesen



AKTUELLE BEITRÄGE

→ neueste Beiträge aus der Yogapraxis


ASANAS & FLOWS

→ Anregungen für die tägliche Yoga-Praxis


YOGA IN DER THERAPIE

→ mit Yoga die Lebensqualität verbessern


PRANAYAMA

→ atmen und den Geist beruhigen


KUNST DER STILLE

→ Inspirationen für einen täglichen Raum der Ruhe


REZEPTE

→ vegetarische, vegane und zucker-reduzierte Ideen für die Küche