#

Sich ins Leben schreiben

Der Weg zur Selbstentfaltung - von Liane Dirks

Menschen, die tiefe Einschnitte in ihrem Leben erfahren haben, und erlebt haben, dass man das Leben nicht kontrollieren kann, gehen oft verwandelt aus dieser Erfahrung hervor. Die eigene Geschichte zu erzählen – und eventuell mit anderen zu teilen - kann dabei helfen, Belastendes zu verarbeiten, Erlebnisse in einem anderen Licht zu sehen, innerlich zu wachsen und einen neuen Lebensentwurf aktiv zu gestalten.

Liane Dirks - Gesprächstherapeutin, Mediations- und Tai Chi-Lehrerin – entwickelte aufgrund eigener einschneidender Erfahrungen einen Zugang zum kreativen Schreiben, mit dem sie ihren Lesern einen Weg bietet, sich selbst ganz neu zu entdecken. Ihr Buch ist ein Arbeits- und Entwicklungsbuch, eine Anleitung zum „creative writing“ und ein sehr persönlicher Erfahrungsbericht. Ein Buch, das Mut macht, die eigenen Gefühle zu erforschen, den eigenen Ausdruck zu finden und, neugierig und vielleicht ein bisschen ängstlich, zu beobachten, was die eigenen Texte zu erzählen haben.

Mit jedem Kapitel widmet sich Dirks einem Schritt auf dem Entwicklungsweg des Schreibenden. Vom Anfangen, über das Entwickeln von Mut und Vertrauen, über Wehmut, Lust und Energie bis hin zum Ankommen, beschreibt sie den Prozess der Entwicklung im Schreiben. Mit eigenen Lebenseinblicken und Beispielen anderer illustriert, lädt sie den Leser schliesslich am Ende jedes Kapitels dazu ein, seine eigenen Texte zu schreiben, seine eigenen Erfahrungen zu machen, indem sie einen Impuls bietet, einen Anker für die individuelle Kreativität.

Die Autorin spricht dabei auch Widerstände an, die auftauchen können, Hindernisse, die sich in den Weg stellen. Der Leser kann sich verstanden fühlen und unterstützt, denn Liane Dirks erzählt ehrlich über ihre eigenen, manchmal sehr schwierigen Erfahrungen. Es wird sehr deutlich gemacht, dass der Weg des Schreibens kein einfacher ist, sondern eine intensive Auseinandersetzung mit sich selbst, mit den eigenen Gefühlen und Erfahrungen voraussetzt.

Leser, die eine sachliche Anleitung zum kreativen Schreiben erwarten, könnten von dem Buch enttäuscht sein, da die Geschichten, die zum Thema der Übung hinführen immer wieder abzuschweifen scheinen. Wer jedoch den Prozess der Entfaltung schätzt, sich selbst in dem Prozess des Schreibens wiederentdecken möchte, kann von den gesammelten, sehr persönlichen Erfahrungen der Autorin nur profitieren.

LIANE DIRKS - SICH INS LEBEN SCHREIBEN. DER WEG ZUR SELBSTENTFALTUNG. KÖSEL VERLAG, MÜNCHEN, 2015