Fagiolini alla Toscana - vegan

Ein italienisches Rezept für grüne Bohnen - alles andere als langweilig.

Zutaten:

750 gr. grüne Bohnen

3 grosse Tomaten

100 gr. geräucherter Tofu

4 Essl. Olivenöl

1 Knoblauchzehe

1 Zwiebel

1getrocknete Chilischote (oder mehr, wenn man gerne scharf isst)

100 ml Bouillon/Gemüsebrühe

6 Blätter frisches Basilikum

Zubereitung:

Bohnen waschen, rüsten und in mundgerechte Stücke schneiden (oder tiefgekühlte Bohnen verwenden).

Tomaten und Tofu würfeln.

Das Öl in einer Pfanne leicht erhitzen, fein geschnittenen Knoblauch und Zwiebeln zugeben und leicht anbräunen lassen.

Tofuwürfel dazugeben und anbraten. Wenn der Tofu leicht angebraten ist, Tomatenstücke hinzugeben und 5 Minuten dünsten. Bohnen dazugeben, die zerriebene Chilischote unterrühren, die Bouillon hinzugeben und die Bohnen in der abgedeckten Pfanne 20 Minuten bei mittlerer Hitze ziehen lassen. Anschliessend mit Salz abschmecken und das gehackte Basilikum kurz vor dem Servieren unterheben.

Weitere Rezepte:
Grünkohl vegetarisch - mit schwarzem Venere-Reis
Winterliches Apfel-Dessert (ohne Kristallzucker)
Friands sind kleine, feine Backwaren aus Mandeln…
Auch wenn der Drink kalt ist: wärmt er von innen,…
Diese Muffins schmecken nussig und fruchtig und…