Müesli-To-Go

Eine gesunde, entspannte Mittagspause verbessert den Tag ganz erheblich. Wenn das Kantinenessen nicht mehr schmeckt oder das Fastfood zu schwer im Magen liegt, gönne Dir doch einfach einen selbstgemachten, gesunden (und glutenfreien) Lunch.

Das brauchst Du für eine Portion:

ein gut schliessendes Weck- oder Schraubglas

3 Essl Leinsamen

3-4 Essl gemahlene Mandeln

1 Prise Vanillepulver

6-7 gehackte Walnusshälften

1-2 Tl Birkenzucker oder Reissirup

6 Essl (Soja-) Joghurt (vermischt mit etwas Milch oder Pflanzendrink, so dass der Joghurt flüssiger wird)

3 Essl frische oder tiefgekühlte Beeren (Erdbeeren, Johannisbeeren...)

Zubereitung:

Fülle die Zutaten schichtweise in das Glas: Mandeln, Leinsamen, Walnüsse, Vanillepulver, Birkenzucker (oder Reissirup); anschliessend den Joghurt mit Milch (Pflanzendrink) mischen, darübergeben und zum Schluss die Beeren einfüllen. Das Glas schliessen und einen Löffel einpacken. Das Müsli „to go“ kann auch gut am Abend schon vorbereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Jetzt noch einen selbstgemachten Eistee oder ein Früchte-Wasser dazu und fertig ist das gesunde Mittagessen :)!

Weitere feine Rezepte:
Kokos-Apfel-Makronen. Vegan, ohne Zucker und ganz…
Diese Creme schmeckt so schön zitronig, dass sie…
Frisch-fruchtiges, schnelles und einfaches Dessert
Wenn es jetzt draussen spürbar kälter, trockener…
Ein englischer Klassiker - vegan interpretiert.

Buchcover: Clean Eating

Kochbücher für Natürlich gesundes essen

Essen sollte nicht nur lästige Pflicht sein, sondern zelebriert werden, Spass machen und nicht zu kompliziert sein.